Analyse der Geschichte von Game of Thrones

()
Analysis of Game of Thrones script
PDF, 142 Seiten, auf Englisch

 

Hier finden Sie einen Auszug aus der vollständigen Drehbuchanalyse des Drehbuchs der ersten 20 Episoden der Königin der Serien.

Das Schreiben und die Produktion von Game of Thrones

Medien und Genre

Die US-amerikanische Fernsehserie Game of thrones – zu Deutsch Der Eiserne Thron – ist die Adaption einer Reihe von Heroic-Fantasy-Romanen, A Song of Ice and Fire, deren Schreiben von George R. R. Martin 1991 begann und deren erster Band 1996 erschien. Das Werk ist also crossmedial: von einem Medium in ein anderes übertragen.

Die Romanreihe wurde 1997 mit dem Locus-Preis für den besten Roman ausgezeichnet und wird immer noch geschrieben und veröffentlicht, wobei sie der Fernsehversion einen Schritt voraus ist.

Das Drehbuch der Serie ist ein Gemeinschaftswerk, an dem der Autor der Romansaga beteiligt war (er schrieb z. B. die zweite Episode der zweiten Staffel und übernahm die Verantwortung für die siebte Episode der dritten Staffel).

Autoren

Die wichtigsten Schöpfer und Drehbuchautoren der Serie sind:

  • David Benioff, Filmautor und Sohn von Stephen Friedman, der laut seinem Wikipedia-Eintrag „unter der Bush-Regierung von 2002 bis 2005 Assistent des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika für Wirtschaftspolitik und Direktor des National Economic Council und von 2005 bis 2009 Direktor des PFIAB, der die Geheimdienste koordiniert, war“…
  • Daniel B. Weiss, der sich auf das Schreiben von Videospielen spezialisiert hat – er hat unter anderem das Spiel Halo als Fernsehserie adaptiert.

Die Website des Senders HBO nennt unter den Autoren außerdem :

  • Bryan Cogman, „Executive Story Editor“ (= leitender Drehbuchautor).
  • Vanessa Taylor, Autorin
  • Jane Espenson, Autorin
  • George R.R. Martin, Autor

Produktion und Empfang

Produziert vom Pay-TV-Sender HBO, wurden die ersten beiden Staffeln von Game of Thrones zwischen 2009 und 2011 in Europa (hauptsächlich in Nordirland, Malta und Kroatien) und Marokko gedreht.

Staffel 1 wurde 2011 und Staffel 2 2012 in mehreren Sprachen und auf mehreren Kontinenten ausgestrahlt: USA, Brasilien, Europa, Afrika, auf verschiedenen Kanälen: Pay-TV-Kanäle, Serienkanäle, Vollprogramme.

Die kritische Aufnahme durch die Presse und das Publikum war relativ gut, erreichte aber nicht die Höhen, die die Serie „The Wire“ erreichte, die einhellige Zustimmung fand. Der Wikipedia-Eintrag zur Serie stellt fest: „Auf der Metacritic-Website verzeichnet die erste Staffel des Eisernen Throns eine durchschnittliche Bewertung von 79 von 100 Punkten auf der Grundlage von 28 Pressekritiken. Die zweite Staffel steigert diesen Durchschnitt mit einer Bewertung von 88 von 100 Punkten, basierend auf 26 Pressekritiken“.

Die Serie hat auch mehrere Preise und Auszeichnungen erhalten, vor allem für die schauspielerische Leistung der Darsteller, darunter Peter Dinklage für seine Rolle als Tyrion und Emilia Clarke für ihre Darstellung der Daenerys.

Schauspieler

Seltsamerweise sind die meisten Schauspieler in dieser amerikanischen Produktion in Europa Briten – wahrscheinlich aus einfachen praktischen Gründen. Die Serie setzt keine Stars ein, sondern eine Galerie von Schauspielern mit nachgewiesenem Talent.

Die Geschichte und die Charaktere

Die Geschichte erzählt von einem weitreichenden Konflikt zwischen einigen Adelshäusern – hauptsächlich den Lannisters, Starks und Baratheons -, die in einer epischen mittelalterlichen Fantasy-Welt um den Eisernen Thron kämpfen.

BARATHEON

King Robert Baratheon
Joffrey Baratheon
Stannis Baratheon
Davos Mervault
Mélisandre d’Ashaï
Renly Baratheon

LANNISTER

Tyrion Lannister
Jaime Lannister
Cersei Lannister
Tywin Lannister

STARK

Eddard Stark (Ned Stark)
Catelyn Stark
Robb Stark
Jon Snow
Sansa Stark
Arya Stark
Bran Stark
Rickon Stark
Mestre Luwin
Osha
Hodor

GREYJOY

Theon Greyjoy
Balon Greyjoy
Yara Greyjoy

TYRELL

Margaery Tyrell
Olenna Tyrell
Loras Tyrell

TARGARYEN

Daenerys Targaryen
Jorah Mormont
Viserys Targaryen
Barristan Selmy

ESSOS

Khal Drogo
Qotho
Mirri Maz Duur
Illyrio Mopatis
Xaro Xhoan Daxos
Pyat Pree

GERICHTSMITGLIEDER

Petyr Baelish
Varys
Pycelle

NACHTWACHE

Jeor Mormont
Samwell Tarly
Mestre Aemon
Alliser Thorne
Benjen Stark

WILDLINGE

Mance Rayder
Ygrid
Tormund Giantsbane

GAME OF THRONES, EINE WELTWEITE ERFOLGSGESCHICHTE

Story&Drama analysiert für dich die ersten 20 Folgen von Game Of Thrones, Szene für Szene.

Unser Ziel ist es die Serie so auseinanderzunehmen, dass wir lernen, wie sie gemacht worden ist und wie sie, vom Betrachtungswinkel eines Drehbuchautors, funktioniert. So können wir uns von dem darin enthaltenen Wissen und der Information inspirieren lassen.

Game Of Thrones / Das Lied von Eis und Feuer erzählt mehrere Handlungen über einen großen Zeitraum hinweg, mit hunderten von Ereignissen an unterschiedlichen Orten, und das alles mit einem bemerkenswerten Zusammenhang und ohne den Faden zu verlieren. Einige der genutzten Schritte sind Parallelismus, Charaktere die ihr eigenes Schicksal in die Hände nehmen, kraftvolle Folgenhöhepunkte und dauerhaft eingesetzte Cliffhanger. Auch kommen unter anderem noch zusätzliche dramatische Effekte wie Spannung, Zusammenführung von Charakteren und Handlungen, wie auch allgemeine Krisensituationen vor.

Wie bringst Du all das am besten in deine Drehbücher ein? Wie erzeugst Du genau so eine dramatische Spannung? 

Game of Thrones Staffel 1

  • Titel: Game of Thrones / Das Lied von Eis und Feuer
  • Ausstrahlungsdatum: 2011
  • Schöpfer: David Benioff, Daniel Weiss
  • Drehbuchautoren: Bryan Cogman, Vanessa Taylor, Jane Espenson…
  • Genre: Fernsehserie ; fantastische und mittelalterliche epische Geschichte, heroische Fantasie-Geschichte, Heldensage, Kriegsgeschichte
  • Analysierte Folgen: 20
  • Szenen : 410
  • Handlungsstränge : über 100, darin sind etwa 40 große Haupthandlungsstränge enthalten
  • Charaktere mit indestens einer aktantiellen Rolle: 67
  • Gesamtsumme der aktantiellen Rollen: 174
  • Durchschnitt der Rollen pro Charakter: 3
  • Wichtigste Charaktere: Catelyn Stark (14 Rollen), Eddard Stark (8 Rollen), die Lannister (7 Rollen), Cersei (7 Rollen) etc.

Die Roman-Serie „Lied von Eis und Feuer“ ist ein internationaler Hit und landet regelmäßig an der Spitze der Buchcharts weltweit.

Die Serie Game of Thrones ist sogar noch erfolgreicher, Fernsehsender reißen sich weltweit um die Senderechte. Jede neue Episode sorgt für neue Google-Search Gipfel, Youtube-Video Clicks, Facebook- und Twitter-Shares und illegale Aufzeichnungen, Streams und Verrbeitungen auf Download-Siten.

Gemeinsamkeien der beiden Erfolgsgeschichten?

Auf alle Fälle die Geschichte von Game of Thrones, die aufgregende Art der Erzählweise, der Reichtum und die Tiefe der Charaktere, die Intensität des narrativen Rhythmuses und  die multiplen dramatischen Explosionen.

Und der Ursprung dieses globalen Phänomens beruht auf einigen Ideen im den Kopf eines Autors – George R. R. Martin !

Fans von „GoT“ oder Autoren, die die Kunst des Drehbuchschreibens durch eines der Meisterwerke erlernen wollen, können von Story&Drama profitieren und die Rätsel der 7 Königreiche lösen.

Game of Thrones – Analyse der Geschichte

Unsere Analyse besteht aus:

  • einer detaillierten und kommentierten Zusammenfassung, Szene für Szene der 1. und 2. Staffel, wobei alle wichtigen erzählerischen und dramatischen Effekte gelistet werden.
  • einem ausführlichen Kommentar über die dutzenden Handlungen, und einer Welt-für-Welt-Rekonstruktion der Haupthandlungen von Westeris, King’s Landing, Winterfell, der Mauer und Pentos.
  • einem detaillierten Kommentar über die Charaktere, ihrer 174 aktantiellen Rollen und deren vielzähligen thematischen Rollen (Familienbanden, Macht, Rache…)
  • eine Studie über die mit der Serie in Zusammenhang stehenden  Medien und Genres  (TV, Literatur, Epen, Fantasy, mittelalterlicher Roman…)
  • eine Studie zu den verwendeten Registern (Erotik, Humor, Tragik, Politik, militärische Geschichte…) und der Art der Erzählweise / den Tonus
  • eine Studie über den Fokus der Geschichte und deren Betrachtungswinkel

Lerne von den besten TV-Autoren, wie man eine Serie schreibt!

INHALTSVERZEICHNIS

1. Einführung

  • Analytische Methoden, technisches Vokabular und Werkzeuge

2. Kommentierte Zusammenfassung Folge für Folge und Szene für Szene

– Game of Thrones – Staffel 1

– Game of Thrones – Staffel 2

3. Zusammenfassung

– Die Handlungen

  • Handlungen und Szenen
  • Strukturen / Architekturen
    • King’s Landing und die Lannisters
    • Die Stark-Familie
    • Die Baratheon-Anwärter
    • Der Norden, die Mauer und die Nachtwache
    • Daenerys in Pentos
  • Eine mehrstufigeArchitektur
    • Arten der Handlungsstrukturen
    • Häufige Szenen in Doppel-Aktionen

– Die Charaktere

  • Die aktantiellenRollen der Charaktere
  • Thematische Rollen
    • Familien
    • Machtverhältnisse

– Die Settings der Handlungen und dramatischen Effekte

  • Zeit
  • Raum
  • Medien und Genres
  • Register und Art der Erzählweise / Tonuses der Geschichte

Allgemeine Schlussfolgerung

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating / 5. Vote count:

No votes so far! Be the first to rate this post.

Spread the love
Scroll to Top